Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

BA-Hauptfach Philosophie (WiSe 2018/19): Hinweise für ErstsemesterInnen (Stundenplan, Veranstaltungsbelegung etc.)

BA-Hauptfach-Studierende der Philosophie werden dringend gebeten, (falls noch nicht geschehen) zeitnah das sie betreffende Infoblatt zum gesamten Studienverlauf auszudrucken und beidseitig zu lesen:

Hier finden Sie überdies die Folien aus der Hauptfach-Einführungsveranstaltung (04.10.2018) als pdf.-file.

Hinweise zum ersten Fachsemester:

In der Studienordnung (2018) wird Hauptfach-Studierenden empfohlen, im 1. Fachsemester die Pflichtmodule P 1, P 2 und P 3 zu absolvieren (jeweils 6 ECTS-Punkte). Das Modul P1 (= Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten) besteht aus einem zweistündigen Propädeutikum, die Module P 2 (= Einführung in die Logik) und P 3 (= Theoretische Philosophie I: Einführung in die Metaphysik und Sprachphilosophie) bestehen jeweils aus einer Vorlesung und einer dazugehörigen Übung. Zu den Vorlesungen in den Modulen P 2 und P 3, die in großen Hörsälen stattfinden, können Sie "einfach so" hingehen, hier ist keine Vorabbelegung oder Anmeldung erforderlich. In diesen beiden Fällen genügt es, wenn Sie sich die Vorlesungen zur eigenen Information im LSF-Stundenplan lediglich "vormerken". Dies erreichen Sie, indem Sie sich in das LSF-System einloggen, über den Menüpunkt Vorlesungsverzeichnis => Fakultät für Philosophie... => Differenzierung nach Studiengängen => BA-Hauptfach Philosophie => Hauptfachordnung von 2018... die Vorlesung P 2.1 und die Vorlesung P 3.1 jeweils in der LSF-Einzelansicht ansteuern, den kleinen Haken bei "vormerken" setzen und dann "markierte Termine vormerken" bestätigen. Die beiden Vorlesungen "wandern" dann automatisch in Ihren persönlichen LSF-Stundenplan (danach noch "Plan speichern" nicht vergessen!).

Das Propädeutikum und die einzelnen Übungsgruppen zu den beiden Vorlesungen finden in kleineren Räumen statt. Hier ist jeweils pro Gruppe nur eine bestimmte Anzahl von Plätzen vorgesehen. Deshalb kann man sich in diesen Fällen das gewünschte Propädeutikum (bzw. den Termin) und die jeweils gewünschte Vorlesungsübungsgruppe (bzw. den Termin) auch nicht einfach von vornherein aussuchen, sondern muss eine Zuteilung abwarten. In diesen drei Fällen ist bis zum 08.10.2018 (23.59 Uhr) eine priorisierte Belegung erforderlich, die Sie über den Menüpunkt Lehrveranstaltungen belegen/abmelden vornehmen können. Steuern Sie über diesen Menüpunkt die Module P 1.1, P 2.2 und P 3.2 an und drücken Sie jeweils auf "belegen". Vergeben Sie sodann in Abhängigkeit von Ihren sonstigen Terminplanungen und -verpflichtungen Ihre Prioritäten (1 = hätte ich (zeitlich) am liebsten, 2 = hätte ich am zweitliebsten, usw.). Bitte vergeben Sie im Fall des Propädeutikums (P 1) sowie im Fall der Logik-Übung (P 2.2) mindestens vier Prioritäten (um mit einiger Sicherheit einen Platz zugeteilt zu bekommen) und bitte vergeben Sie im Fall der Theoretische Philosophie I-Übung (P 3.2) nach Möglichkeit alle drei Prioritäten. Die priorisierten Kurse "wandern" dann zunächst alle als "angemeldet" in Ihren LSF-Stundenplan. (Wenn Sie jeweils nur Ihre 1er-Priorität vergeben, laufen Sie Gefahr, gar keinen Platz zu erhalten.)

Weitere Hinweise:

  • Bis zum 08.10.2018 abends können Sie sich auch wieder von Ihren Prioritätensetzungen "abmelden" und die Prioritäten nochmal neu setzen.
  • Am Abend des 09.10.2018 können Sie dann Ihrem persönlich LSF-Stundenplan entnehmen, in welchem Propädeutikum und in welcher Vorlesungsübungsgruppe Sie "ZU[gelassen]" wurden. Priorisierte Kurse, in denen Sie keinen Platz bekommen haben, fallen dann automatisch aus Ihrem Stundenplan heraus. (Um es nochmals deutlich zu sagen: Es ist dann im WiSe auch nur der Besuch eines Propädeutikums und jeweils einer Vorlesungsübung nötig.) - Und bitte lassen Sie sich am 10.10.2018 nicht dadurch irritieren, dass die Platzzusagen (ZU) in Ihrem persönlichen LSF-Stundenplan - während der Nebenfachplatzvergabe - kurzzeitig wieder auf "Angemeldet" springen können: Sie haben Ihren am 09.10.2018 zugewiesenen Platz sicher!
  • Den Ort und den genauen Beginn einer jeden Lehrveranstaltung entnehmen Sie bitte immer der LSF-Einzelansicht der Veranstaltung im Vorlesungsverzeichnis.

Ihre Wintersemester-Planung wird vermutlich auch von Ihren möglichen Nebenfach- und sonstigen Terminverpflichtungen abhängen. Sollte es beispielsweise so sein, dass Sie die P 2-Vorlesung oder die P 3-Vorlesung im 1. Fachsemester terminlich nicht (gut) besuchen können und sie daher in ein späteres Wintersemester "schieben" müssen, so können Sie alternativ auch gut etwa das Modul P 6 (Einführung in die Politische Philosophie) oder auch das Modul P 7 (Einführung in die neuzeitliche Philosophie) in das 1. Fachsemester vorziehen. Beachten Sie bitte, dass Sie in dem Fall die P 6.2-Vorlesungsübung oder die P 7.2-Vorlesungsübung (so wie oben erklärt) analog priorisiert belegen müssen, vergeben Sie dann bitte nach Möglichkeit alle drei Prioritäten.

  • Es wäre auch möglich, dass schon im 1. Fachsemester - aus Interesse - ein Seminar innerhalb eines der Seminarmodule (WP 1-11) (priorisiert) zu belegen oder - aus Interesse - bereits eine Spezialvorlesung (WP 12 oder 13, keine Anmeldung nötig) zu besuchen. Allerdings empfehlen wir Ihnen grundsätzlich, erst das Propädeutikum (P 1) zu absolvieren, bevor Sie sich dann im weiteren Studienverlauf für Seminarprüfungen (Hausarbeiten... => WP 1-11) anmelden.
  • Die reine Belegung und Teilnahme an einer Lehrveranstaltung verpflichtet aber noch nicht zur Erbringung einer Prüfungsleistung. Sie haben bis Mitte/Ende Januar 2019 Zeit, sich zu überlegen, wo Sie im Fach Philosophie eine Vorlesungsklausur, Essays etc. schreiben wollen. Sie können und müssen sich dann ggf. zwischen dem 14.01. und dem 25.01.2019 für WiSe-Prüfungsleistungen, die Sie im Fach Philosophie erbringen wollen, über das LSF-System anmelden (Ausnahme: Blockseminare in den Ferien = Anmeldung während der Seminarzeit). Sie erhalten dazu aber auch nochmal eine Info- und Erinnerungs-E-Mail, die dann im Januar 2019 an Ihre ...@campus.lmu.de-Adresse geht.

Bei Fragen wenden können Sie sich gerne (bitte nach Lektüre der oben angegebenen Informationen!) an den Studiengangskoordinator Dr. Wyrwich wenden.