Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Bachelorstudiengang Philosophie (2018)

Anschlussmöglichkeiten und Berufsperspektiven

Der abgeschlossene Bachelorstudiengang Philosophie befähigt in der Regel ausgezeichnet zur Weiterführung des Studiums bzw. zur Weiterqualifikation in Form eines Masterstudiums der Philosophie (oder eines verwandten Faches bzw. eines Fach mit starken philosophischen Bezügen). Die Studienfortsetzung im Rahmen des (allgemeinen) LMU-Masterstudiengangs Philosophie ist allen Absolventinnen und Absolventen unter den derzeitigen Bedingungen uneingeschränkt möglich, des Weiteren können sie sich auch für eines der speziellen Masterprogramme an der Fakultät oder ein (philosophisches) Masterprogramm an einer anderen Universität bewerben. Wird einer dieser Wege eingeschlagen, so wurden durch den Bachelorstudiengang Philosophie bereits solide Fundamente für eine mögliche philosophiebezogene Laufbahn an der Universität bzw. im Bereich von Wissenschaft und Forschung gelegt, insbesondere soweit dieser mit überdurchschnittlich gutem Erfolg abgeschlossen wurde.

Dessen ungeachtet ist darauf hinzuweisen, dass es gemessen an der Anzahl an (sehr guten) Interessentinnen und Interessenten an den Universitäten, insbesondere an Universitäten im deutschsprachigen Raum, zu wenig (Dauer-)Stellen im Fachbereich Philosophie gibt, so dass es ratsam ist, auch immer nach Alternativen zu einer möglichen Laufbahn an der Universität Ausschau zu halten.

Absolventinnen und Absolventen dieses Studiengangs haben auch gute Chancen, in anderen, v. a. textnahen beruflichen Feldern als Einsteigerin bzw. Einsteiger (beispielsweise im Rahmen von Trainee-Programmen) eine Tätigkeit aufzunehmen, insbesondere

  • in Verlagen,
  • im Bereich Journalismus,
  • in der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit,
  • in der Werbung,
  • in der Erwachsenenbildung,
  • in der Unternehmenskommunikation und -beratung,
  • im Wissenschafts- oder Kulturmanagement,
  • in Stiftungen und Verbänden (Referentinnen- und Referenten-Tätigkeit).

In vielen Fällen wird man Absolventinnen und Absolventen, die direkt in den Beruf einsteigen wollen, aber raten, zur Verbesserung der Einstiegsmöglichkeiten noch weitere Zusatzqualifikationen wie beispielsweise Erfahrungen aus Praktika, erweiterte EDV-Kenntnisse, betriebswirtschaftliche Kenntnisse oder spezielle Sprachkompetenzen zu erwerben, die teilweise auch schon in einigen Nebenfächern vermittelt werden.

Wertvolle Unterstützung leistet hier die LMU-Abteilung Student und Arbeitsmarkt (siehe hier unter anderem das Mentoring-Programm).