Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Dr. Benjamin Lange

Dr. Benjamin Lange

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Research Fellow)

Kontakt

Website: Benjamin Lange

Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Short Bio/Kurzbiographie

Seit Oktober 2021 ist Benjamin Lange wissenschaftlicher Mitarbeiter (Research Fellow) am Lehrstuhl V für Praktische Philosophie der Ludwig-Maximilians-Universität München. Seine Forschung konzentriert sich auf Fragestellungen in der normativen Ethik und politischen Philosophie. Zurzeit forscht Benjamin hauptsächlich zu Themen rund um die Ethik der Parteilichkeit und Nahbeziehungen und der Geschäftsethik.

Im Oktober 2021 hat Benjamin seinen D.Phil. (PhD) in Philosophie an der Universität von Oxford abgeschlossen. Davor erhielt er seinen B.Phil. auch an der Universität von Oxford und seinen BSc. an der London School of Economics and Political Science. Überdies ist Benjamin Gastwissenschaftler an der Universität von Hamburg und seit mehr als fünf Jahren als Ethikberater für Finanz-, Automobil-, und Technologieunternehmen tätig.

Area of Specialization/Spezialisierungsbereich

Normative Ethik, Politische Philosophie

Area of Competence/Kompetenzbereich

Geschäftsethik, Ethik der KI, Digitale Ethik, Informationsethik, Bioethik

Publications/Publikationen

‘The Ethics of AI-supported Disinformation Inoculation’ IEEE International Symposium on Ethics in Engineering, Science and Technology (ETHICS): 1-6. (with Ted Lechterman).
‘Other-Sacrificing Options’ Philosophy and Phenomenological Research (3) (2020): 612–629.
‘Moral Desert and Parental Rights’ Philosophy & Economics 35 (2) (2019): 339–347.
‘Getting Clear on Corporate Culture’ Journal of the British Academy, 6 (s1) (2018): 155–184. (with Hsieh, N., Rodin, D., and Wolf-Bauwens, M. L. A.).
‘Restricted Prioritarianism or Competing Claims?’ Utilitas 29 (2) (2017): 137–152.