Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Prof. Dr. Christian Budnik

Prof. Dr. Christian Budnik

Weitere Informationen

Akadamischer Werdegang

Seit 2020 Wissenschaftlicher Mitarbeiter im NFP 77 (SNF) 'Trust and Trustworthiness in Digital Spheres', Philosophisches Seminar, Universität Zürich

2019 – 2020 Gastprofessur für Praktische Philosophie, Institut für Philosophie, Universität Wien

Seit 2019 Lehrbeauftragter für Ethik, Pôle de compétences es éthique, Universität Fribourg

2019 Vertretung der Professur für praktische Philosophie mit Schwerpunkt in politischer Philosophie, Universität Bern

2018 Vertretung der Professur für politische Philosophie, Universität Bern

2016 – 2018 Assistent/Oberassistent am Lehrstuhl für Praktische Philosophie, Universität Bern

Akademisches Profil

Arbeitsgebiete
Vertrauen, Identität, Autonomie, Angewandte Ethik, Politische Philosophie, Sozialphilosophie, Normative Ethik

Kompetenzbereiche
Feministische Ethik, Philosophie des Geistes, Theorien der Rationalität, Hume, Kant, Aristoteles

Publikationen

  • Einander näherkommen. Zur Normativität von Vertrauensbeziehungen. [Habilitationsschrift, im Erscheinen]
  • 'Was ist Vertrauen? – Onora O'Neills Antwort', in: Themen analytischer Philosophie. Eine Einführung in 16 Fragen und 16 Profilen. Hg. von Johannes Müller-Salo, UTB, Stuttgart 2020: 237-252.
  • 'Trust, Reliance, and Democracy', in: International Journal of Philosophical Studies 26 (2018): 221-239.
  • 'Ringen um Selbstbestimmung', in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 66 (2018): 243-250. [Rezension von Beate Rösslers Autonomie. Ein Versuch über das gelungene Leben.]
  • 'La confiance', in: Petit traité de valeurs. Hg. von Julien Deonna und Emma Tieffenbach Editions d'Ithaque, Collection « Sciences et Métaphysique », Paris 2018: 79-86.
  • 'Handlungsindividuation', in: Handbuch Handlungstheorie. Grundlagen – Kontexte – Perspektiven. Hg. von Michael Kühler und Markus Rüther, Stuttgart/Weimar 2016: 60-68.
  • 'Überlegen und Entscheiden', in: Handbuch Handlungstheorie. Grundlagen – Kontexte – Perspektiven. Hg. von Michael Kühler und Markus Rüther, Stuttgart/Weimar 2016: 169-176.
  • 'Gründe für Vertrauen, Vertrauenswürdigkeit und Kompetenz', in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 64 (2016): 103-118.
  • Schwerpunkt: Vertrauen und Vertrauenswürdigkeit. (Hg.), in: Deutsche Zeitschrift für Philosophie 64 (2016): 68-118
  • 'Moral Sentimentalism, Empathy, and Trust', in: On Moral Sentimentalism. Hg. von Neil Roughley und Thomas Schramme. Cambridge Scholars Publishing 2015: 104-114.
  • 'Zaufanie a stosunki osobiste', in: Filozofia Publiczna i Edukacja Demokratyczna 4 (2105): 21-43. [Auf Polnisch; Titel: 'Vertrauen und persönliche Beziehungen']
  • Das eigene Leben verstehen. Zur Relevanz des Standpunkts der ersten Person für Theorien personaler Identität, Berlin, New York 2013.
  • 'Eigene Gründe und die Perspektive der ersten Person', in: Welt der Gründe, Deutsches Jahrbuch Philosophie 4. Hg. von Julian Nida-Rümelin und Elif Özmen, Hamburg 2012: 951-967.
  • 'Narrative Theorien personaler Identität', in: Figurenwissen. Funktionen von Wissen bei der narrativen Figurendarstellung. Hg. von Lilith Jappe, Olav Krämer und Fabian Lampart, Berlin, Boston 2012: 386-402.