Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich
PD Dr. Bettina Walde

PD Dr. Bettina Walde

Privatdozentin

Aufgabengebiet

Schwerpunkte:
Philosophy of Mind, Philosophy of Psychology, Philosophy of the Cognitive and Neurosciencesv(free will and voluntary actions; consciousness and metaphysics of consciousness);
Philosophy of Language (propositional attitudes, indexicality, thought experiments and 2-dimensional semantics);
Epistemology (thought experiments)

Kontakt

Ludwig-Maximilians-Universität München
Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie
und Religionswissenschaft
Lehrstuhl für Philosophie I
Geschwister-Scholl-Platz 1
D-80539 München

Telefon: +49 (0) 89 2180-2839 (Sekretariat LS I)

Sprechstunde:
nach Vereinbarung, per E-Mail: bettina_walde@icloud.com


Liebe Studierende, liebe Besucherinnen & Besucher meiner Webseite,

aus gegebenem Anlass möchte ich Sie bitten, zur Kontaktaufnahme mit mir ausschließlich meine oben genannte e-mail zu verwenden. Social-Media-Accounts, die Sie unter meinem Namen finden, z.B. bei facebook, twitter, LinkedIn u.ä., werden nicht von mir genutzt, weder in der Vergangenheit, noch aktuell. Diese Accounts gehören anderen Personen des Namens “Bettina Walde”, teils dürfte es sich auch um sog. „Fake”-Accounts handeln.

Ähnliches gilt für meine Publikationen: Nicht alles, was unter dem Namen “Bettina Walde” erscheint, stammt aus meiner Feder. Meine Publikationen bewegen sich ausschließlich im Bereich Philosophie, Logik und Wissenschaftstheorie. Zu Themen wie Grundschulpädagogik der Mathematik, BWL, Mode- und Farbtypberatung publiziere ich dagegen nicht.

Weitere Informationen

Short CV/Lebenslauf

  • M.A. (Philosophy) 1998, Ludwig-Maximilians-University Munich
  • PhD (Philosophy) 2001, Ludwig-Maximilians-University Munich
  • Habilitation (Philosophy) 2006, Ludwig-Maximilians-University Munich
  • April 2001 - August 2002 coordinator of the research project "Voluntary Actions", Max-Planck Institute for Psychological Research (Munich/Leipzig)
  • Sept. 2002 - August 2008 Assistant Professor, Department of Philosophy, Johannes Gutenberg-University (Mainz)
  • 1.10.2008-31.3.2009: „Lehrstuhlvertretung“ Kultur- und Technikphilosophie (Otto-von-Guericke Universität Magdeburg)
  • 1.04.2009-30.09.2009 „Lehrstuhlvertretung“ Theoretische Philosophie & Philosophie des Geistes (Otto-von- Guericke Universität Magdeburg)
  • WS 2010/2011: Professurvertretung Philosophie mit Geschichte der Naturwissenschaften, Leibniz  Universität Hannover
  • April 2011 - April 2013: DFG Research Fellow ("Eigene Stelle"), HU Berlin
  • October 2014 - September 2015: Juniorfellow, Alfried-Krupp-Wissenschaftskolleg Greifswald

Selected publications/Publikationen

  • Walde, B. 2002. Metaphysik des Bewußtseins - Ein naturalistischer Erklärungsansatz. Paderborn: mentis.
  • Walde, B. 2006. Willensfreiheit und Hirnforschung. Das Freiheitsmodell des epistemischen Libertarismus. Paderborn: mentis.

    Overall, more than forty/40 book- and paper-publications in German and English, and many more public and academic talks (date: January 2016)

Teaching/Lehre

  • WS 2001/2002 "Einführung in die Qualiadebatte"
  • WS 2001/2002 "Einführung in die Philosophie David Chalmers"
  • SoSe 2002 "Modallogik in der Philosophie des  Geistes"
  • SoSe 2002 "Einführung in die Debatte um die Willensfreiheit I"
  • WS 2002/2003 "Willensfreiheit und Determinismus, II"
  • WS 2002/2003 "Einführung in die Sprachphilosophie"
  • SoSe 2003  "Einführung in das philosophische Arbeiten anhand ausgewählter englischer Texte zur Bewußtseinsdebatte" (Lektüreübung)
  • SoSe 2003 "Einführung in die Bewußtseinsdebatte" (Proseminar)
  • WS 2003/2004 "Dualismus bei Descartes: Einführung in die Philosophie Descartes" (Proseminar)
  • WS 2003/2004 "Kognitionswissenschaftliche Grundlagen des Willens und der Willensfreiheit" (Proseminar)
  • SoSe 2004 "Freiheit und Verantwortung" (Proseminar)
  • SoSe 2004 "Hobbes, Locke, Hume und Reid über Determinismus und Freiheit" (Proseminar)
  • WS 2004/2005 "Einführung in die theoretische Philosophie" (Einführungsübung)
  • WS 2004/2005 "Kognition des Willens und die kausale Relevanz des Mentalen" (Proseminar)
  • SoSe 2005 "Einführung in die theoretische Philosophie" (Einführungsübung)
  • SoSe 2005 "Gedankenexperimente als Methode der Philosophie (seit Ernst Mach)" (Proseminar)
  • WS 2005/06 "Einführung in die Philosophie Descartes" (Proseminar)
  • WS 2005/06 "Wittgensteins Philosophische Untersuchungen" (Proseminar)
  • SoSe 2006 "Die Frage nach der Willensfreiheit - Klassische Texte und Positionen von der Antike bis zur Gegenwart" (Proseminar)
  • SoSe 2006 "Einführung in die Erkenntnistheorie" (Proseminar)
  • SoSe 2006 "Einführung in die Philosophie Descartes" (Proseminar)
  • WS 2006/07 "Mentale Verursachung" (Hauptseminar)
  • WS 2006/07 "Einführung in die Sprachphilosophie" (Proseminar)
  • SoSe 2007 "L. WIttgensteins Philosophie der Psychologie" (Hauptseminar)
  • SoSe 2007 "Wilfrid Sellars: Empiricism and the Philosophy of Mind" (Lektüreübung)
  • WS 2007/2008 "Einführung in die Philosophie des Geistes" (Proseminar)
  • WS 2007/2008 "Einführung in die theoretische Philosophie" (Einführungsübung)
  • SoSe 2008 "Einführung in die Philosophie Descartes" (Proseminar)
  • SoSe 2008 "Gedankenexperimente in der Philosophie des Geistes" (Hauptseminar)
  • SoSe 2008 "Die Qaliadebatte" (Hauptseminar)
  • WS 2008/09 "Einführung in die Philosophie des Geistes" (Vorlesung)
  • WS 2008/09 "Einführung in die theoretische Philosophie"
  • WS 2008/09 "Methoden der Sprachphilosophie"
  • WS 2008/09 "Skeptizismus"
  • SoSe 2009 Vorlesung „Grundprobleme der theoretischen Philosophie“ (OvGU Magdeburg, Vertretung des Lehrstuhls für Theoretische Philosophie)
  • SoSe 2009  Seminar „Naturphilosophie und Erkenntnistheorie bei René Descartes“ (OvGU Magdeburg, Vertretung des Lehrstuhls für Theoretische Philosophie)
  • SoSe 2009  Hauptseminar „Philosophie und Neurowissenschaften“(OvGU Magdeburg, Vertretung des Lehrstuhls für Theoretische Philosophie)
  • SoSe 2009  Hauptseminar „Wittgenstein über die Philosophie der Psychologie“(OvGU Magdeburg, Vertretung des Lehrstuhls für Theoretische Philosophie)
  • SoSe 2010  Hauptseminar „Wittgenstein über Fragen der Philosophie des Geistes“ (LMU)
  • WS 2010/2011 "Die Debatte um Willensfreiheit und Determinismus von der
  • Antike bis zur Gegenwart" (Seminar, Leibniz-Universität Hannover)
  • WS 2010/2011 "Gedankenexperimente als Methode der Philosophie" (Seminar, Leibniz-Universität Hannover)
  • WS 2010/2011 "Wittgensteins Spätphilosophie" (Seminar, Leibniz-Universität Hannover)
  • WS 2010/2011 "Einführung in die Philosophie des Geistes" (Seminar, Leibniz-Universität Hannover)
  • SoSe 2011 "Die Debatte um die Willensfreiheit von der Antike bis zur Gegenwart" (Seminar, LMU Munich)
  • August 2011 Seminar/Summerschool, Europäisches Forum Alpbach, "Willensfreiheit und strafrechtliche Schuld / Freedom of the Will and Legal Culpability", together with Prof. Dr. Reinhard Merkel
  • SoSe 2012 "Indexikalität und Bewusstsein" (Seminar, LMU)
  • SoSe 2013 "Zentrale Fragen der Philosophie des Geistes: Leib-Seele-Problem und Neutraler Monismus" (Seminar, LMU)
  • SoSe 2014 "Einführung in die Philosophie des Geistes" (Seminar, LMU)
  • WS 2014/15 "Einführung in die Philosophie des Geistes" (Vorlesung, Ernst-Moritz-Arndt Universität Greifswald)
  • WS 2015/16 "Einführung in die Sprachphilosophie" (Seminar, LMU)
  • WS 2016/17 “Einführung in die Philosophie René Descartes’”
  • WS 2017/18 “Erkenntnistheoretischer Skeptizismus”
  • WS 2018/19 “Das Problem des Fremdpsychischen in der interdisziplinären Debatte zur Willensfreiheit”