Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Tagung "Anschauung und Begriff in der klassischen deutschen Philosophie"

24.06.2022 – 26.06.2022

Organisation: PD Dr. Christian Martin (Lehrstuhl Philosophie II)
Veranstaltungsort: Professor-Huber-Platz, Lehrturm Raum V 002 (Erdgeschoss)
Anmeldung per Email an: christian.georg.martin@lrz.uni-muenchen.de

Freitag, 24.06.2022

  • 14:15-15:45 PD Dr. Christian Martin (LMU München)
    Einführung: Anschauung und Begriff in der klassischen deutschen Philosophie
  • 16:15-17:15 Dr. Sebastian Stein (Universität Heidelberg)
    Die unbedingte Quelle der Freiheit des Subjekts und der Realität des Objekts: Kants noumenon und seine Bedeutung für die Erkenntnis
  • 17:30-18:30 Dr. Thomas Wyrwich (LMU München)
    Die Irreduzibilität der Differenz von Begriff und Anschauung bei Kant und die Trendelenburgsche Lücke

Samstag, 25.06.2022

  • 9:30-11:00 Konstanty Kuzma, MA (LMU München)
    Der Begriff der "perceptual experience" zwischen Wahrnehmung und Erfahrung
  • 11:30-13:00 Dr. Michael Nerurkar (Universität Stuttgart)
    Schematismus – zwischen Anschauung und Begriff
  • 14:30-16:00 Prof. Dr. Marcela García-Romero (Loyola Marymount University)
    Über intellektuelle Anschauung. Schellings Kantrezeption
  • 16:30-18:00 Prof. Dr. Lore Hühn (Universität Freiburg)
    Anschauungsvergessenheit. Schelling kritisiert Hegel

Sonntag, 26.06.2022

  • 9:30-11:00 PD Dr. Christian Martin (LMU München)
    Hölderlin über Einbildungskraft
  • 11:30-13:00 Dr. Georg Oswald (Universität Kiel)
    Das System im Blick. Funktion und Kritik der intellektuellen Anschauung bei Schelling und Hegel
  • 14:30-16:00 Dr. Daniel Menchaca (Universität Heidelberg)
    Idee und Anschauung: Weisen des Erkennens bei Hegel und Spinoza

Interessierte sind herzlich eingeladen!

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Download-Link.

Downloads