Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

PD Dr. Martin Rechenauer

Kontakt


Sprechstunde:
nach Vereinbarung

Weitere Informationen

Aktuelle Lehrveranstaltungen

Lehrveranstaltungen vergangener Semester

  • Hauptseminar (zus. mit Christine Bratu, M.A.): Unparteilichkeit (Blockseminar)
  • Wintersemester 2008/09: Moderne Gerechtigkeitstheorien I (VL)
  • Wintersemester 2009/09: Überzeugungen als Wünsche, Wünsche als Überzeugungen? (HS)

Aktuelles

Ausgewählte Publikationen

 

Lebenslauf

  • Geboren in München
  • Studium der Philosophie, Logik/Wissenschaftstheorie und Soziologie in München und Konstanz
  • 1986 Magister Artium an der LMU München in Philosophie mit einer Arbeit zu personaler Identität
  • 1991 Promotion in Philosophie an der LMU München mit der Arbeit Intentionaler Realismus und Externalismus  mit magna cum laude, Doktorvater: Prof. Dieter Henrich
  • 1990-1993 Lehrbeauftragter an der Fakultät für Volkswirtschaft der LMU München für Wissenschaftstheorie
  • 1994 - 1998 wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Abteilung Philosophie der Universität Bielefeld
  • 1998 - 2000 Lehrbeauftragter an der Fakultät für Philosophie der LMU München für Einführung in die Theorie rationaler Wahl
  • 2000-2003 wissenschaftlicher Mitarbeiter der Fakultät für Philosophie der LMU München und wissenschaftlicher Referent der Hochschulleitung (bis 2001)
  • 2001-2002  Fellow der Forschergruppe "Procedural Approaches of Conflict Resolution" am Zentrum für Interdisziplinäre Forschung in Bielefeld
  • 2004 Habilitation in Philosophie an der Fakultät für Philosophie der LMU München mit der Arbeit Rationalitätstheoretische Grundlagen von Gerechtigkeit
  • seit 2004 Privatdozent an der Fakultät für Philosophie
  • seit 2005 Projektmitarbeiter im Teilprojekt B8 „Strukturelle Gerechtigkeit“ im Sonderforschungsbereich 536 „Reflexive Modernisierung“, an der LMU, Leitung Prof. Dr. Julian Nida-Rümelin
  • 2007 Adam-Smith-Gastprofessor an der Universität Bayreuth im Studiengang „Philosophy and Economics“