Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lehrveranstaltungen WS 2012/2013

Lektürekurs Platon: Theätet

Veranstaltungsnummer 10009

Max. Teilnehmer 40

Do. 14:00 bis 16:00 c.t. woch 18.10.2012 bis 07.02.2013 Geschw.-Scholl-Pl. 1 (M) - M 209

Inhalt Kommentar

Der Theätet gilt vielen als der aktuellste Dialog Platons und kann als erster systematischer Beitrag zur Erkenntnistheorie angesehen werden. In dem Dialog werden drei Antworten auf die Frage, was Wissen sei, diskutiert. 1. Wissen ist Wahrnehmung. 2. Wissen ist wahre Meinung. 3. Wissen ist wahre Meinung mit Erklärung. In dem Seminar sollen alle drei Antworten gründlich gelesen und analysiert werden. Wir werden dabei folgende Fragen versuchen zu beantworten: Warum werden letztlich alle drei Antworten nicht akzeptiert? Gibt es einen Grund, warum der Dialog in einer Aporie endet (Fehlen der Ideenlehre)? Wie spiegelt dies Platons philosophische Methode wieder?

Literatur

Zur vorbereitenden Lektüre bieten sich die Einträge „Plato“ und „Plato on Knowledge in the Theaetetus“ in der webbasierten Stanford Encyclopedia of Philosophy an.

Empfohlene deutschsprachige Ausgabe des Theätet:

Platon, Theätet (griechisch-deutsch), übersetzt von Friedrich Schleiermacher, mit einem Kommentar von Alexander Becker, Suhrkamp, 2007.

Als Kommentar zu dem gesamten Dialog ist folgender Text zu empfehlen: Burnyeat, Myles, The Theaetetus of Plato, translated by M. J. Levett, introduction by M. Burnyeat, Indianapolis: Hackett, 1990.

Weitere Literatur wird zu Beginn der ersten Sitzung mitgeteilt werden.

Seminar und Lektürekur Aristoteles: Physik

Veranstaltungsnummer 10024

Max. Teilnehmer 40

Mi. 12:00 bis 14:00 c.t. woch 17.10.2012 bis 06.02.2013, Geschw.-Scholl-Pl. 1 (D) - D Z007 Seminarraum    

Inhalt Kommentar

In der Physik legt Aristoteles die Grundlagen seiner Naturphilosophie dar. In dem Seminar werden wir uns mit den ersten vier Büchern der Physik und mit folgenden dort verhandelten Themen  beschäftigen: Die Lehre von den vier Ursachen, die allgemeine Definition von Bewegung, das Unendliche, Ort und Zeit.

Das Seminar richtet sich an fortgeschrittene BA-Studierende, die bereits einigermaßen mit Aristoteles vertraut sind. Griechischkenntnisse sind erwünscht, aber keine Teilnahmevoraussetzung. Die Bereitschaft Sekundärliteratur auf Englisch zu lesen wird erwartet.

Literatur

Als Textgrundlage wird die Übersetzung von Hans Wagner, Aristoteles. Physikvorlesung, Berlin: Akademie Verlag, 1995 dienen.

Die Studierenden sollten sich auch mit den folgenden Kommentaren vertraut machen:

Charlton, W.: 1992, Aristotle. Physics Books I and II, Clarendon Aristotle

Series. Oxford: Clarendon Press, 2nd edition. Translation with Introduction,

Commentary, Note on Recent Work, and Revised Bibliography.

Hussey, E.: 1983, Aristotle’s Physics. Books III and IV. Oxford: Clarendon

Press. Translation with Introduction and Notes.

Weitere Literatur wird zu Beginn des Semesters bekanntgegeben.

 

Fortgeschrittenenseminar Aristotle, Posterior Analytics (mit anschließender Übung/Tutorium) (zus. mit Dr. Anagnostopoulos, Andreas)

Veranstaltungsnummer 10080

Max. Teilnehmer 25

Sprache Englisch

Mo. 16:00 bis 20:00 c.t. woch 15.10.2012 bis 04.02.2013, Leopoldstr. 11B - 433

Inhalt Kommentar

In this seminar (held in English), we will read and discuss the whole of Aristotle's Posterior Analytics, which provides an account of the structure of science and scientific knowledge. Our discussion will be guided by recent secondary literature -- roughly one article per week. Those participating should have some background in Aristotle and be willing to undertake a presentation of one piece of secondary literature. Credit is earned through a term paper. In addition, this seminar should ideally be taken alongside a reading course, in which we will work through the Greek text. The reading course will take place immediately afterwards.

Literatur

Texts: Barnes, Aristotle's Posterior Analytics (Oxford Clarendon) 2nd ed.; Detel? ... ; For the reading course: W.D. Ross' edition of the Greek text (Oxford).

 


Servicebereich