Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lehrveranstaltungen Sommersemester 2018

Fortgeschrittenenseminar (zus. mit Prof. Dr. Christof Rapp)


Aristoteles' Topik

Di. 16:00 bis 18:00 c.t. woch 10.04.2018 bis 10.07.2018 MusaPH (Leopoldstr. 11b, 4. Stock, Raum 433)

Aristoteles' Topik entfaltet eine Methode für die dialektische Unterredung. Unter 'Dialektik' versteht Aristoteles ein Verfahren, durch das Thesen jeglichen Inhalts überprüft werden können. Im dialektischen Streitgespräch findet diese Überprüfung mit verteilten Rollen statt: die fragende Person hat die Aufgabe, eine These anzugreifen und zu widerlegen, die antwortende Person hat die Aufgabe, die entsprechende These zu verteidigen. Gelingt es dem Angreifer, den Verteidiger zu widersprüchlichen Aussagen zu verleiten, gilt die These als widerlegt. Wichtigstes Instrument für dieses Verfahren ist eine Liste sogenannter 'Topoi' - d.h. Argumentationsanleitungen und -schemata, mit denen der Angreifer die vorgegebene These auf Widerlegungsquellen hin analysieren kann. Das dialektische Verfahren, sagt Aristoteles, dient einerseits der Einübung der philosophischen Diskussionsweise, andererseits ist es aber auch von Bedeutung, wenn es darum geht, philosophisch-wissenschaftliche Prinzipien aufzufinden.

Die Auseinandersetzung mit der Dialektik nimmt in der Forschung immer größeren Raum ein. Die Dialektik ist wichtig, um Aristoteles' eigenes philosophisches Vorgehen zu verstehen. Andererseits liefert die Dialektik auch wichtige Inspirationen für die moderne Logik und Argumentationstheorie.
Voraussetzungen

Kenntnisse der altgriechischen Sprache können von Vorteil sein, stellen aber keine Teilnahmevoraussetzung dar; es ist eine deutschsprachige Übersetzung in Reclams Universalbibliothek verfügbar.
Leistungsnachweis

Hausarbeit ODER (Referat+Protokoll/Ausarbeitung), je nach Vorgabe der/des Dozierenden [9 ECTS-Punkte]

Anmeldung

Eine LSF-Belegung oder sonstige Voranmeldung ist nicht erforderlich


Servicebereich