Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lehrveranstaltungen Sommersemester 2017

Seminar und Lektürekurs

Antike Logik

Mi. 10:00 bis 12:00 c.t. woch 03.05..2017 bis 26.07.2017 Geschw.-Scholl-Pl. 1 (E) - E 206

Das Seminar hat das Ziel, Grundkenntnisse für die Lektüre von antiken logischen Texten sowie von einigen grundlegenden Fragen der Philosophie der Logik zu vermitteln. Beispiele der allgemeinen Fragen, die besprochen werden, sind: was ist ein gültiges Argument? Was ist Kohärenz? Was ist Wahrheit? Warum sollte die Analyse von Argumenten eine Aufgabe der Philosophie sein?
Literatur:

Eine Auswahl von Texten aus Platon, Aristoteles, den stoischen Fragmenten, Sextus Empiricus und den spätantiken Kommentatoren wird von der Dozentin verteilt. Als allgemeine Vorbereitung zu den Themen des Kurses ist W. Kneale - M. Kneale, The development of Logic (OUP 1962), Kap. 1 empfohlen.
Voraussetzungen:

Die Kenntnis der altgriechischen Sprache und/oder der modernen Logik ist von Vorteil, aber nicht vorausgesetzt.
Leistungsnachweis:

BA-Hauptfach Philosophie - P 4 und P 7 sowie BA-Nebenfach Philosophie - WP 3, WP 8 und WP 11: Hausarbeit ODER (Referat+Ausarbeitung) ODER (Referat+Ergebnisprotokoll); je nach Vorgabe der/s Dozierenden
nur, wenn der Kurs innerhalb des WP 6 im BA-Nebenfach Philosophie belegt wird; Referat ODER Protokoll ODER Essay, je nach Vorgabe der/s Dozierenden

Zum universitären Leistungsnachweis im Lehramtserweiterungsfach Philosophie/Ethik bzw. Ethik gemäß LPO I von 2008 vgl.:
http://www.philosophie.uni-muenchen.de/studium/studiengaenge/lehramt_philo_ethik/uln-lpo-2008/index.html

Anmeldung:

Muss zwischen dem 03.04. und dem 18.04.2017 über das LSF-System priorisiert belegt werden.


Servicebereich