Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Akademischer Werdegang und Funktionen

THOMAS WYRWICH

  • 1980 in Essen geboren.
  • 2000-2005: Bachelor- und Magister-Studium der Philosophie (Hauptfach), der Publizistik/Kommunikationswissenschaft sowie der Germanistik an der Ruhr-Universität Bochum.
  • 2000-2005: Stipendiat der Studienstiftung des deutschen Volkes e. V.
  • 2001-2005: studentische und wissenschaftliche Hilfskraft am Hegel-Archiv der Ruhr-Universität Bochum.
  • 2006-2009: wissenschaftlicher Mitarbeiter (mit Lehrverpflichtung) am Lehrstuhl II für Philosophie der Ludwig-Maximilians-Universität München und zugleich Promotionsstudent.
  • 07.2009: Disputation der Doktorarbeit (Betreuer: Prof. Dr. Axel Hutter). Titel der Arbeit: "Moralische Selbst- und Welterkenntnis. Die Deduktion des kategorischen Imperativs in der Kantischen Philosophie".
  • seit 10.2009: Studienberater und Studiengangskoordinator im Fach Philosophie an der LMU. Zudem Mitglied des BA- und Master-Prüfungsausschusses im Fach Philosophie, seit 05.2015 stellvertretender Vorsitzender
  • seit 10.2011: gewählter Vertreter der wissenschaftlichen Mitarbeiter im Rat der Fakultät 10.
  • 07.2013: "Preis für gute Lehre" der Fachschaft Philosophie in der Kategorie "Nicht-Habilitierte" nach fakultätsweiter Abstimmung; erneuter Gewinn im Jahr 2016
  • 10.2012-09.2013: Multiplikator für gute Lehre der Fakultät 10 (zusammen mit Dr. Christine Bratu) im Rahmen des gleichnamigen, fakultätsübergreifenden Programms der Hochschulleitung

Interview in Cog!to, 1/2014 (Unabhängige Zeitschrift der Studierendenschaft Philosophie)


Servicebereich