Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Incipiens – Ausgabe 2/2015 publiziert

Bis zum 01. April 2016 werden noch Beiträge für die nächste Ausgabe angenommen

01.04.2016

Soeben wurde die Ausgabe 2/2015 von Incipiens, dem wissenschaftlichen Graduate Journal der Fakultät für Philosophie, Wissenschaftstheorie und Religionswissenschaft, publiziert. Saskia Welde erklärt darin anhand dreier problematischer Konsequenzen, „Warum man Menschenwürde nicht mit Hilfe eines Selbstachtungskonzepts erklären sollte.“

Die Ausgabe lässt sich auf der Webseite von Incipiens lesen und herunterladen.

Call for papers für die Ausgabe 1/2016

Für die Ausgabe 1/2016 von Incipiens werden noch bis zum 01. April 2016 Einreichungen angenommen. Ziel des zweimal jährlich erscheinenden Open-Access-Journals Incipiens ist es, Studierenden und jungen Wissenschaftler/innen im deutschsprachigen Raum den Weg zu einer ersten zitierfähigen Publikation zu ebnen.

Incipiens steht Beiträgen aus allen inhaltlichen Richtungen offen – es muss sich lediglich um die erste wissenschaftliche Publikation der Autorin/des Autoren handeln und ein Bezug zur Philosophie muss erkennbar sein.

Um eine hohe Qualität der Beiträge sicher zu stellen, wird bei Incipiens das Blind-Faculty-Review-Verfahren leicht abgewandelt: Für jeden Beitrag soll ein/e Hochschullehrer/in einer Hochschule im deutschsprachigen Raum als „Proponens“ eintreten und der Redaktion den Beitrag vorschlagen. Erst danach erfolgt ein anonymer Begutachtungsprozess. Gutachter und Proponens können dabei nicht identisch sein.

Weitere Informationen zum Einreichungsprozess und Richtlinien für die Beiträge finden Sie auf dem Webauftritt der Zeitschrift.